Herzlich Willkommen bei der TSG Tiefenthal



2. Bundesliga Herren: Heimspieltag unter Hygienebedingungen

 

Bis zuletzt gab es Zweifel, aber jetzt bereiten wir tatsächlich alles für einen ersten Heimspieltag auf dem Rasenplatz in Tiefenthal vor. Am 29.08.2020 ab 12:00 Uhr startet in Tiefenthal eine verkürzte "Corona-Saison" der 2. Bundesliga West.

Basierend auf einem entsprechenden Hygienekonzept sind sogar Zuschauer auf dem Sportplatz erlaubt. Natürlich unter Einhaltung eines Mindestabstandes von 2 Meter und teilweise Maskenpflicht in bestimmten Bereichen, ebenso wie Kontaktdatenerfassung.

Natürlich hätten wir uns eine andere Pflichtspieleröffnung für unseren Rasenplatz gewünscht, aber nach den letzten 5 Monaten müssen wir dankbar sein, dass dies mittlerweile möglich ist.

 

Rein sportlich wird es wohl eine Wundertüte, denn eingeschränkter Trainingsbetrieb und Unklarheit, ob überhaupt Pflichtspiele diesen Sommer ausgetragen werden, haben es für alle Teams schwer gemacht eine ernsthafte Vorbereitung durchzuführen. Auch das Spieltagsformat wird ungewohnt sein, da für jede der 4 Mannschaften 3 Spiele auf dem Programm stehen, daher auch der frühe Beginn. 

 

Mit dem TV Dieburg und der ESG Karlsruhe stehen formal 2 Aufsteiger für uns auf dem Programm. Auf dem Papier wohl machbare Aufgaben, aber in dieser außergewöhnlichen Saison heißt es vorsichtig sein. Denn es ist halt der 1. Spieltag mit all den Unsicherheiten die einen Saisonstart ausmachen, auch im August. Der dritte Gegner, der TSV Karlsdorf, ist in jedem Fall eine Herausforderung. Nicht nur dass wir uns gegen diese Mannschaft schon immer schwer getan haben, ist das Team mittlerweile eine feste Größe in der 2. Bundesliga.

 

Insofern freuen wir uns sehr endlich Faustball auf Rasen in Tiefenthal spielen zu dürfen. Jeder der das Miterleben will, sollte rechtzeitig da sein, denn nach der langen Pause gibt es auf jeden Fall Faustball satt.

Aktuelle Entwicklungen (Stand 13.03.2020) Update 11:30 Uhr

 

Die Vorstandschaft der TSG musste in den letzten Tagen zur Kenntnis nehmen, dass die Situation rund um eine COVID-19 Epidemie aktuell hoch dynamisch ist und ständig neuen Bewertungen zu unterziehen ist.

Daher hat sich der erweiterte Vorstand gestern Abend kurzfristig getroffen, um die aktuelle Situation zu erörtern. Bezüglich des anstehenden Frühlingsfestes in unserer Halle teilen wir grundsätzlich die Haltung der Gemeinde (die offizieller Veranstalter ist), dass die Besucher selbst entscheiden können, ob das Risiko für Sie tragbar ist oder nicht. Der Verein trägt jedoch auch eine Verantwortung gegenüber seinen Mitgliedern die sich vor mehreren Wochen, unter anderen Vorzeichen, z.B. für den Ausschank als Helfer gemeldet haben. Im Lichte der aktuellen Empfehlungen der Regierung auch auf kleinere Veranstaltungen zu verzichten, hat die Mehrzahl der anwesenden Vereinsvertreter deutliche Bedenken gegen die Durchführung der Veranstaltung geäußert.

 

UPDATE: Insofern begrüßt die TSG die heutige Entscheidung der Gemeinde die Veranstaltung abzusagen.

 

Aufgrund der Absage aller DFBL-Veranstaltungen mindesten bis Anfang April findet im Faustball bis auf weiteres kein Trainingsbetrieb statt. Bezüglich der Turngruppen stehen die jeweiligen Übungsleiter in engem Kontakt mit den Verantwortlichen und werden voraussichtlich eine Entscheidung am Wochenende treffen.